Schimmel loswerden – 3 Techniken auf einen Blick

Schimmel loswerden – 3 Techniken auf einen Blick, Maneger

Schimmel loswerden – 3 Techniken auf einen Blick

Schimmel ist gesundheitsschädlich und muss sofort beseitigt werden. Deshalb zeigen wir Ihnen, wie Sie Schimmel richtig entfernen.

Wie wird man Schimmel los?

1. Hausmittel: Mit Alkohol, wenn es schnell gehen muss
2. Schimmelentferner: Für die meisten Oberflächen
3. Schleifen: Für hartnäckigen und tiefen Schimmel

Schimmel loswerden – 3 Techniken auf einen Blick, Maneger
Schimmel loswerden – 3 Techniken auf einen Blick

Schimmel mit Hausmitteln entfernen

Es müssen keine teuren Antischimmelmittel gekauft oder schweres Gerät angeschafft werden. Mit einfachen Hausmitteln können Sie Schimmel entfernen. Dafür eignen sich besonders Produkte wie Natron, Natron, Soda, Essig, Alkohol, Spirituosen oder Wasserstoffperoxid (Bleichmittel).

Hausmittel zerstören sanft und natürlich oberflächliche Schimmelpilzsporen. Obwohl die Mittel verträglich sind, sollte eine Schutzausrüstung wie eine Atemschutzmaske getragen werden, da Schimmelpilze giftig sind. Je nach Untergrund kann es erforderlich sein, die Materialverträglichkeit an einer unauffälligen Stelle zu testen. Wenn möglich, sollten Sie diese Methode zuerst ausprobieren.

Schimmel mit Schimmelentferner entfernen

Schimmelentferner sind hochwirksam gegen Schimmel und können insbesondere auf den unterschiedlichsten Oberflächen eingesetzt werden. Reinigungsmittel töten Schimmel nicht nur ab, sondern entfernen ihn auch vom Untergrund. Gegen hartnäckige Ablagerungen helfen in vielen Fällen auch Schimmelentferner.

Nach dem Auftragen und Einwirken kann der Schimmelentferner bearbeitet und die Sporen entfernt werden. Auch hier sollten Sie unbedingt einen Atemschutz verwenden, denn auch abgestorbener Schimmel ist noch sehr gesundheitsschädlich. Der Reiniger ist in der Regel in Spray- oder Flüssigform erhältlich.

Entfernen Sie Schimmel durch Schleifen

Oft ist der Schimmelpilzbefall schon recht weit fortgeschritten und eine oberflächliche Behandlung reicht nicht mehr aus. In diesem Fall müssen Sie die Wand entfernen. Schleifen geht am besten mit einer Schleifmaschine. Neben einer Atemschutzmaske empfehlen wir auch eine Absaugung, um Schimmelpilzsporen in der Raumluft so gering wie möglich zu halten. Vor dem Schleifen wird empfohlen, eine Abtötungsbehandlung durchzuführen.

Nach dem Schleifen können Sie mit einer Anti-Schimmel-Farbe arbeiten, um einen erneuten Befall zu verhindern. Ist Feuchtigkeit in die Wand eingedrungen, gilt es, der Ursache auf den Grund zu gehen.

 

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zur Bewertung unseres Artikels;

 

Wenn es Entwicklung gibt, wo Menschen sind, gibt es auch die Möglichkeit des Scheiterns!

    No feed items found.

Hier können Sie unsere anderen Seiten besuchen

 

Rate this post

Bir yanıt yazın